Critics' List
   by rank
   by title
   by author
   by artist
   by country
 
 all texts (in German)
   (1,3 MB)
 
 Readers' list
 
 Forum
   

 Search:

Platz 15

Blake & Mortimer
von Edgar P. Jacobs

 
Autor: Edgar P. Jacobs
Zeichner: Edgar P. Jacobs
Land: Belgien


Klarer kann die Linie kaum noch sein. Was Ex-Opernbariton Jacobs mit seiner acht Geschichten umfassenden Reihe um den Scotland-Yard-Inspektor Francis Blake und Professor Philip Mortimer schuf, ist nicht nur Vorzeige-Frankobelgisch, mit einer beinahe perversen zeichnerischen Abgehangenheit, sondern ebenso ein Extrem dessen, was im Medium Comic an synchronem Over- und Understatement überhaupt möglich ist. Zunächst Abenteuer-Stories - Krimi, Science Fiction, Fantasy miteinbringend - , sind Alben wie Das Geheimnis von Atlantis, SOS Meteore und vor allem das berühmte Gelbe M eigentlich, darin die berufliche Herkunft ihres Schöpfers bestätigend, reinste Studien in Rhythmus und Harmonie. Zu beinahe überirdisch gekonnter Graphik (wer die für altmodisch hält, werfe einen Blick in Chris Wares ACME Novelty Library und dann einen zurück zu Jacobs) beschert einem der grandios unverquatschte Erzähler Kästchentexte wie „Mortimer rutscht in den Teich!“, wobei das dazugehörige Panel dankbarerweise zeigt, wie Mortimer in den Teich rutscht. Allein die ersten 20 Seiten von SOS Meteore, die Jacobs damit verbringt, Mortimer den längsten, verwirrtesten und spannungsunaufgeladensten Spaziergang der Comicgeschichte machen zu lassen, sind schieres zweckfreies Pathos und mindestens eine Magisterarbeit wert. (Sven-Eric Wehmeyer)

Lesetipps: