Übersicht
   nach Platzierung
   nach Titeln
   nach Autoren
   nach Zeichnern
   nach Ländern
 
 alle Texte
   (1,3 MB)
 
 Leserwahl
 
 Forum
   

 Suche:
 
 to the international edition

Platz 77

Palestine
von Joe Sacco

 
Autor: Joe Sacco
Zeichner: Joe Sacco
Land: USA


Joe Sacco hat sein Hobby zum Beruf und seinen Beruf zum Hobby gemacht. Er ist ein comiczeichnender Journalist und ein journalistischer Comiczeichner. Mit anderen Worten, ein glücklicher Menschen - mit sich und seinem Leben im reinen. Beziehungsweise wäre er das, in einer besseren Welt, wo man als Comicmacher nicht erst den Pulitzerpreis verliehen bekommen oder Monsterpuppen entwerfen muss, um von der Öffentlichkeit als halbwegs relevante Person gerade mal am Rande wahrgenommen zu werden. Aber lassen wir das... Reden wir lieber von "Palestine", seiner Comic-Reportage über den seit Ewigkeiten (in diesem Zusammenhang ist dieses Wort wirklich mal in seiner ganzen Tragweite angebracht) andauernden Konflikt zwischen Palästinensern und Juden, die das Kunststück fertig bringt, die beiden sich eigentlich abstoßenden Pole Ästhetik und Inhalt/Politik/Soziologie in sich zu vereinen. Frei nach dem Motto: Was sich neckt, das liebt sich. Dabei vermeidet Sacco - alle Vorzüge des Mediums ausspielend - sämtlichen, in solchen Diskussionen normalerweise anwesenden, Plattsinn und präsentiert uns einen hirnzerbröselnden Blick auf die Dinge, der immer um seine eigene Beschränktheit weiß. Wer dann nach getaner Lektüre immer noch von Gut & Böse, Wahrheit & Lüge und "Ach, ist Krieg etwas Schreckliches" spricht, der ist´s halt selbst in Schuld bzw. einfach nur blöd. Exakt das gleiche lässt sich übrigens auch über Saccos "Palestine"-Nachfolger "Safe Area Gorazde - The War in Eastern Bosnia" sagen. Ja, wenn ich mich entscheiden müsste: "Palestine" oder alles von Alan Moore, diesem gigantischen Giganten... ich würde "Palestine" wählen und dann zurücktreten - echt jetzt! (Marc Sagemüller)

Lesetipps: